Autofahren Lernen: Merkblatt für Kanton Thurgau

Wir senden Ihnen den Link zum Download der Checkliste an Ihre E-Mail-Adresse.

thurgau

Thurgau

Ändern

* Wir können gelegentlich E-Mails zu diesem Thema versenden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Voraussetzungen für den Erhalt des Führerscheins in der Schweiz

  • Voraussetzungen erfüllen

    • Alter checken

      Du musst 17 Jahre alt sein. Die Basistheorieprüfung kann frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden.

    • Gesundheit checken

      Du musst körperlich und geistig gesund sein.

      Wenn du gesundheitliche Beschwerden hast, kläre ab, ob du den medizinischen Anforderungen entsprichst. Folgende Liste kann dir dabei helfen:

      Zur Website
  • Theorieprüfung lernen

    • Prüfungsfragen lernen

      Alle offiziellen Prüfungsfragen der asa kannst du mit CD-Roms, auf dem Internet oder mit Apps von offiziellen Lizenznehmern lernen. Achtung: Die ASA hat nur 80% aller Prüfungsfragen veröffentlicht. Kein Produkt kann dir mehr als 80% aller möglichen Prüfungsfragen anbieten.

      EMPFEHLUNG:'iTheorie Premium' als App. Die mehrfach preisgekrönte App enthält alle offiziellen Prüfungsfragen der asa und bietet hervorragende Prüfungssimulationen und Auswertungen. Die App kostet CHF 19.-

      Zur Website
  • Nothelferkurs absolvieren

    • Nothelferkurs besuchen

      Du musst einen Nothelferkurs besuchen.

      Kurse in deiner Nähe findest du hier:

      Zur Website
    • Nothelferausweis erhalten

      Nach dem Kurs erhältst du einen Nothelferausweis. Diesen brauchst du für das Gesuch zum Lernfahrausweis.

      ACHTUNG: Der Nothelferausweis darf nicht älter als 6 Jahre alt sein, um das Gesuch für den Lernfahrausweis einreichen zu können.

    • Nothilfe griffbereit

      Mit der App 'Nothilfe' hast du alle Checklisten und Vorgehen für den Notfall immer auf dem Handy griffbereit. Die App ist kostenlos.

      Zur Website
  • Lernfahrausweisgesuch stellen

    • Lade das Formular runter und fülle es aus.

      Lade das Formular runter und fülle es aus.
    • Sehtest machen

      Die Rubrik Sehtest ist durch einen Optiker, Augenarzt oder Arzt auszufüllen.

      Gehe zu einer Fachperson und lass den Sehtest machen. Nimm einen Personalausweis zum Termin mit (Identitätskarte, Pass Ausländerausweis).

      ACHTUNG: Der Sehtest ist 24 Monate gültig.

    • Unterlagen bereitlegen

      Wenn du das Gesuchsformular abgibst, musst du je nach Kanton einige Unterlagen mitnehmen.

    • Gebühr bezahlen

      Nach der Bearbeitung deines Gesuches werden dir eventuell Gebühren in Rechnung gestellt.

  • Theorieprüfung anmelden

    • Zur Theorieprüfung anmelden

      Mach einen Termin für die Theorieprüfung.

  • Theorieprüfung machen

    • Unterlagen bereitlegen

      Für die Prüfung musst du je nach Kanton einige Unterlagen mitnehmen.

    • An Theorieprüfung gehen

      Auf deiner Terminbestätigung sind die Adresse des Prüfungsortes und die mitzunehmenden Unterlagen angegeben.

    • Prüfung bestehen

      Die Prüfung dauert 45 Minuten und wird auf dem Computer absolviert.

      Die Prüfung bestehst du, wenn du mindestens 135 der 150 Punkte erreichst.

    • Auf Lernfahrausweis warten

      Die zuständige Behörde sendet dir innerhalb von 10 Tagen nach Bestehen der Prüfung den Lernfahrausweis per Post nach Hause.

      Achtung: Der Lernfahrausweis ist nur 24 Monate gültig

    • Gebühr bezahlen

      Nach bestandener Theorieprüfung werden dir eventuell Gebühren in Rechnung gestellt.

  • Fahrlehrer suchen

    • Fahrlehrer suchen

      Die besten Fahrlehrer in Deiner Umgebung findest du In der App 'iTheorie Premium'.

      Die besten Fahrlehrer der Schweiz findest du unter www.superfahrlehrer.ch

      Zur Website
  • Verkehrskundeunterricht absolvieren

    • Verkehrskundeunterricht besuchen

      Vor der praktischen Führerprüfung musst du einen 8-stündigen Verkehrskundekurs (VKU) bei einem Fahrlehrer besuchen. Dafür ist ein Lernfahrausweis notwendig.

      Coole VKU Interactive Anbieter findest du hier:

      Zur Website
  • Fahren lernen

    • Fahren lernen beim Fahrlehrer

      Die praktische Ausbildung führst du zusammen mit einem Fahrlehrer oder mit einer dazu befugten Begleitperson durch.

      Am besten profitierst du, wenn du einige Stunden bei einem Fahrlehrer nimmst und nebenbei mit jemandem aus deinem Umfeld übst.

    • Fahren lernen mit berechtigter Begleitperson

      Mit dem Lernfahrausweis kannst du auch mit einer Begleitperson üben, die nicht Fahrlehrer ist.

      Die Begleitperson muss aber das 23. Altersjahr vollendet haben und seit mindestens 3 Jahren den entsprechenden Führerausweis - und diesen nicht auf Probe - besitzen.

      Zudem muss die Begleitperson während der Fahrt die Handbremse leicht erreichen können.

      Achtung L: Bei Lernfahrten ist hinten am Fahrzeug ein blaues Schild mit weissem „L“ gut sichtbar anzubringen. Das Mitführen von weiteren Personen ist nicht verboten.

      Zur Website
    • Manöver lernen

      Alle Fahrmanöver werden dir in der App 'Autopraxis' nochmals Schritt für Schritt mit Animationen erklärt. Die App kostet CHF 3.-

      Zur Website
  • Führerprüfung anmelden

    • Zur Fahrprüfung anmelden

      Wer unter 20 Jahre alt ist und die praktische Führerprüfung machen will, muss mindestens 12 Monate lang mit dem Lernfahrausweis Fahrpraxis gesammelt haben. Für Personen über 20 Jahren gibt es keine solche Vorschrift. Dann entscheidet der Fahrlehrer, wann du prüfungsreif bist.

    • Auf Einladung warten

      Nach wenigen Tagen erhältst du ein Prüfungsaufgebot oder eine Zulassung zur praktischen Führerprüfung.

  • Führerprüfung machen

    • Unterlagen bereit legen

      Für die Prüfung musst du je nach Kanton einige Unterlagen mitnehmen.

    • Prüfung bestehen

      Die Prüfung dauert 60 Minuten und wird üblicherweise mit dem Fahrzeug des Fahrlehrers absolviert.

    • Auf Führerausweis warten & WAB absolvieren

      Neulenker bekommen einen Führerausweis auf Probe und müssen innerhalb der Probezeit, d.h. innerhalb von 3 Jahren, eine Weiterbildung von 1 Tag à 8 Stunden absolvieren.

    • Gebühr bezahlen

      Es werden dir nach der Prüfung eventuell Gebühren in Rechnung gestellt.