So wird überholt:

So wird überholt:

1. Blicken Sie in den Innen- und Seitenspiegel und prüfen Sie, ob gerade kein Fahrzeug von hinten oder von vorne kommt. Fahren Sie nicht zu nahe an das Fahrzeug vor Ihnen auf und wählen Sie einen tiefen Gang zum Überholen.

2. Blicken Sie in den Innenspiegel, in den Aussenspiegel, auf die Seite und blinken Sie rechtzeitig, damit die Anderen die Absichten frühzeitig erkennen. Kontrollieren Sie nochmals, ob Sie freie Fahrt haben und setzen Sie dann zum Überholen an.

3. Stellen Sie den Blinker nach dem Ausbiegen ab. Fahren Sie ca. 20 km/h schneller als das andere Fahrzeug, jedoch nie höher als die Höchstgeschwindigkeit. Wahren Sie ausreichend seitlichen Abstand.

4. Stellen Sie den Blinker erst, wenn das überholte Fahrzeug im Rückspiegel komplett sichtbar ist. Reihen Sie sich dann vor das überholte Fahrzeug ein.

8 / 26